Haschkeks-Rezepte

Hanf Kekse

Haschkekse:  5 einfache & leckere Rezepte!

Nachfolgend finden Sie fünf Rezepte für gut schmeckende Hanfkekse. Die Kekse sind so lecker, dass Sie diese essen würden, auch wenn sie Sie nicht high machen – insbesondere die Zucker-Kekse. Sie können Topfplätzchen mit Cannabisbutter oder getrocknetem Cannabis herstellen, beide machen leckere Plätzchen. Wir verwenden getrocknetes Hanf, da es einfacher ist. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr getrocknetes Cannabis zum Rezept hinzuzufügen – es könnte nicht einfacher sein. Und die Kekse schmecken großartig.

haschkekse

Los geht`s!

1. Schneckennudel-Kekse mit getrocknetem Hanf

Wir wollten neulich ein paar Kekse machen und fanden heraus, dass uns die Cannabisbutter ausgegangen war. Also haben wir dieses einfache Schneckennudel-Keksrezept gemischt und etwas getrocknetes Hanf dazugegeben und es war lecker und funktionierte so gut. Viel Spaß beim Backen!

Cookie-Mix

2 Stück ungesalzene Kulturbutter
1 1/2 Tassen Weißzucker
2 Eier
2 3/4 Tassen Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Salz
7 Gramm gemahlenes getrocknetes Cannabis
1/4 Tasse Weißzucker
2 Esslöffel Zimt

Beschreibung:

Zuckermischung

In einer mittelgroßen Schüssel Zucker und Zimt miteinander vermengen und beiseite stellen.

Topf-Keksmischung

Mit dem Mixer die 2 Stäbchen enthärtete Butter schlagen, bis sie nicht mehr in Form von Stäbchen sind, dann Zucker dazugeben und untermischen. 2 Eier hinzufügen und gut vermischen, bis eine cremige Konsistenz entsteht, die normalerweise einige Minuten dauert. Dann das Mehl, das Backpulver, das Natron und das Salz sowie das getrocknete Cannabis in die Schüssel geben und alles zusammen mischen, bis alles zusammen eine teigartige Textur ergibt. Die Keksmischung mit der Handfläche oder mit dem Teelöffel für kleinere Kekse zu einem Ball rollen und dann Kugel in Zimtzucker-Mischung tauchen und die gesamte Kugel mit der Zuckermischung überziehen und auf das Backblech legen. 8-10 Minuten bei 400F oder goldbraun backen. Vor dem Verzehr auf einem Drahtgestell abkühlen lassen.

Tipp: Wenn Sie den gesamten Keksteig vermengt haben und bereit sind, Kugeln zu rollen, können Sie anstelle dessen auch eine lange Rolle formen und sie wickeln in Backpapier fest einwickeln. So gelangt keine Luft an den Teig. Wickeln Sie den Teig dann in Folie ein und legen Sie das Päckchen in den Gefrierschrank.

2. Einfache Zuckertopf Kekse – Über 100 Jahre alt!

Da dieses Rezept über 100 Jahre alt und europäisch ist, ist es traditionell so, dass man es mit den Händen zubereitet, aber wir sind Liebhaber der modernen Technologie und wir empfehlen unbedingt die Verwendung eines Mischers oder Handrührers, um es schneller und bequemer zu machen.  Viel Spaß beim Backen!

Zutaten

Das Rezept macht 15 halbmondförmige oder 1 Dutzend mittlere Kekse.

250g Cannabisbutter – aufgeweicht
200g weißer Zucker
Vanilleessenz 2 Esslöffel
Prise Salz
2 Eier
500g Mehl

Beschreibung

Erwärmen Sie den Ofen auf 165 Grad C. Keks-Backblech oder Linie mit Pergamentpapier einfetten. Cannabisbutter und Zucker cremig schlagen. Den Vanilleextrakt zugeben und nochmals mischen, bis die goldbraune Essenzfarbe jedoch vermischt ist. Das Salz und die Eier dazugeben und nochmals verrühren. Langsam das Mehl mit dem Löffel voll zugeben und gut und langsam mischen. Wenn seine Konsistenz wie Teig ist, kneten Sie ihn zu kleinen palmengroßen Teigkugeln auf einer leicht bemehlten Oberfläche.

Bald haben Sie ein paar handflächengroße Kugeln fertig, dann rollen Sie sie auf der ebenen Fläche sanft hin und her und machen Sie halbmondförmige Formen und legen Sie sie auf das Backblech und legen Sie sie in den Ofen. Wenn die Kanten leicht gebräunt sind, aus dem Ofen nehmen und auf dem Drahtgestell abkühlen lassen, bis sie zum Berühren abkühlen. Dekorieren Sie nach Belieben.

3. Walnuss- und Sultaninen-Topfplätzchen

Ich liebe die Art und Weise, wie die Walnüsse das Knuspern bringen und die Sultaninen diesen Keksen, die noch süß sind und dieses Verlangen wirklich befriedigen, wirklich die zähen Stücke geben. Zweifellos sind sie super lecker, selbst für das Verlangen nach nicht zu  gesunden Lebensmitteln, aber immer noch gesund zu sein. Das Rezept macht 1 1/2 Dutzend mittelgroße Cookies.

Zutaten

2 1/4 Tassen Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
3/4 Tasse ungesalzene Cannabutter
3/4 Tasse hellbrauner Zucker
1/4 Tasse weißer Zucker
1 Esslöffel Vanilleextrakt
1 Ei
1 Eigelb
1 Tasse Walnüsse gehackt und in kleinere Stücke zerkleinert.
1/4 Tasse Sultaninen – grob gehackt.

Beschreibung

Erwärmen Sie den Ofen auf 165 Grad C. Keks-Backblech oder Linie mit Pergamentpapier einfetten. Mehl, Natron und Salz in ein Sieb geben und über eine mittelgroße Schüssel sieben. Wenn kein Sieb verwendet wird, dann mischen Sie zuerst trockene Zutaten mit einem Löffel. Nach dem Mischen beiseitelegen. Schmelzen Sie Ihre vorgefertigte Cannabisbutter in einer mittleren Schüssel in der Mikrowelle. Die geschmolzene Cannabisbutter, den hellbraunen Zucker und den weißen Zucker gut vermischen.

Vanille, Ei und Eigelb unterrühren, bis sie hell und cremig sind. Die gesiebten Zutaten unterrühren, bis sie einfach vermischt und klebrig sind. Optional: Schöpfen Sie etwas Teig für den Keksteigliebhaber aus. Schaufeln Sie die Seiten, um sicherzustellen, dass der gesamte Teig in der Schüssel ist, bevor Sie beginnen, Walnüsse hinzuzufügen. Die Walnusskerne zuerst mit einem Holzlöffel oder Gummispachtel von Hand einrühren.

Die Sultaninen von Hand mit einem Holzlöffel eine kleine Portion nach der anderen einrühren. Den Teig mit 1 Esslöffel aushöhlen und nacheinander auf die vorbereiteten Keksblätter legen. Die Kekse sollten etwa 2 cm voneinander entfernt sein. Im vorgeheizten Backofen 12 bis 17 Minuten backen, oder bis die Kanten leicht bräunlich sind und geröstet sind. Wenn sie leicht überhitzt sind, dann werden sie zu harten Keksen, also besser etwas unter als über. Auf separaten Backblechen einige Minuten abkühlen lassen. Kann auf Drahtgestelle übertragen werden, um auf Wunsch vollständig abzukühlen.

Hanf Haschkekse Rezept

4. Zuckerarme Schoko-Chiptopf-Kekse

Einfach, schnell und ultra lecker, auch mit wenig Zucker hat! Ich bin nicht jemand, der gegen Zucker ist, aber warum mehr Zucker haben, wenn diese genauso gut sind mit viel weniger Zucker. Diese Topfkekse sind eine gute Möglichkeit, Hanf zu genießen, ohne Cannabisbutter oder Cannabisöl herstellen zu müssen.

Sie fügen einfach das getrocknete Marihuana zum Rezept hinzu. Ein kurzer Tipp: Lassen Sie die getrockneten Knospen vor dem Start zerkleinern oder mischen.

Zutaten

Das Rezept macht 18 kleine/mittlere oder 11 massive Cookies.

2 Tassen Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
3/4 Tasse ungesalzene Butter
1 Tasse leicht verpackter brauner Zucker
1/3 Tasse weißer Zucker
1/4 Unzen bis 3/4 Unzen getrockneter Topf. Die Wirksamkeit des Produkts ist ebenfalls zu beachten und Ihr Zustand. Die Anzahl der Cookies variiert auch, wenn Sie mehr Trockenhanf verwenden.
1 Esslöffel Vanilleextrakt
1 Ei
1 Eigelb
1/2 Tasse aufgebrochene Schokoladentafel

Beschreibung

Erwärmen Sie den Ofen auf 165 Grad Celsius. Keks-Backblech mit Pergamentpapier einfetten. Mehl, Natron und Salz in ein Sieb geben und über eine mittelgroße Schüssel sieben. Wenn kein Sieb verwendet wird, dann mischen Sie zuerst trockene Zutaten mit einem Löffel. Nach dem Mischen beiseite legen. Schmelzen Sie Ihre Butter in einer mittleren Schüssel in der Mikrowelle, wobei die getrocknete Blüte der Butter hinzugefügt wird, bevor Sie sie in die Mikrowelle geben. Die geschmolzene Butter, den braunen Zucker und den weißen Zucker schaumig rühren, bis sie gut vermischt sind.
Vanille, Ei und Eigelb unterrühren, bis sie hell und cremig sind.

Die gesiebten Zutaten unterrühren, bis sie einfach vermischt und klebrig sind. Probieren Sie, um sicher zu gehen, dass es lecker ist, oder schöpfen Sie es in eine Schüssel für den Keksteig-Liebhaber.
Die Schokoladenstückchen mit einem Holzlöffel von Hand unterrühren. Lassen Sie den Keksteig 1/4 Tasse nach und nach auf die vorbereiteten Keksblätter für massive Kekse fallen.

Die Cannabiskekse sollten ca. 9 cm voneinander entfernt sein. Verwenden Sie weniger Mix für kleinere Kekse. Im vorgeheizten Backofen 12 bis 17 Minuten backen, oder bis die Kanten leicht bräunlich sind und geröstet sind. Wenn sie leicht überkocht sind, dann werden sie zu harten Keksen, also besser etwas unter als über. Auf separaten Backblechen einige Minuten abkühlen lassen oder auf Drahtgestellen abkühlen lassen.

Hanf Haschkekse

5. Schokoladensplitter-Cannabis-Cookies

Heute werden wir einige klassische Jumbo-Schokoladensplitter-Cannabis-Cookies zubereiten. Dies ist eines unserer Lieblingsrezepte und diese Kekse sind immer ein großer Erfolg bei Freunden. Dies ist ein ziemlich einfaches, aber leckeres Rezept, das jeder Kiffer mindestens einmal ausprobieren muss.

Zutaten

1 1 1/3 Tasse Mehl
1/3 Tasse Zucker
2/3 Tasse brauner Zucker
1/2 Tasse Cannabutter
1 1 1/3 Tasse Schokoladensplitter
1/4 Teelöffel Backpulver
1/4 Esslöffel Salz
2 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Ei

Beschreibung

Der erste Schritt ist, Ihren Ofen auf 165 Grad vorzuwärmen und das Backblech, das Sie verwenden werden, einzufetten. Nehmen Sie eine mittelgroße Schüssel und kombinieren Sie die 1 1/3 Tassen Mehl, 1/4 Esslöffel Natron und 1/4 Esslöffel Salz. Diese Mischung verquirlen, bis alles zusammengefügt ist und vorerst beiseite stellen. Nehmen Sie eine weitere mittelgroße Schüssel und mischen Sie die 1/2 Tasse Cannabutter, 1/3 Tasse Kristallzucker und 2/3 Tassen verpackten braunen Zucker. Für die besten Ergebnisse verwende ich gerne einen Mixer. Weiter mischen, bis der Inhalt in dieser Schüssel cremig ist.

Sobald die Mischung fest ist, die 2 Teelöffel Vanilleextrakt und Ei dazugeben. Fahren Sie mit Ihrer Handmischung fort, bis die Butter-Zucker-Braun-Zucker-Kombination eine leichte Konsistenz hat, und geben Sie dann die Schokoladenstückchen dazu. Sobald die Schokoladenstückchen hinzugefügt sind, die Mischung aus der ersten Schüssel vorsichtig in die zweite Schüssel einrühren. Es kann eine Weile dauern, aber mischen Sie weiter, bis Sie einen anständig aussehenden und festen Keksteig haben.

Sobald der Teig fertig ist, löffeln Sie die Mischung in 1/4 Tasse Kekse auf einem Blech aus und streichen sie entsprechend aus. In den vorgeheizten Ofen bei 160 Grad stellen und die Kekse 18-25 Minuten backen lassen. Nehmen Sie das Blech aus dem Ofen, wenn die Kekse knusprig goldbraun sind, und lassen Sie sie ca. 10-15 Minuten abkühlen, bevor Sie diese vom Blech nehmen. Sobald die Kekse fertig sind, setzen Sie sich hin und genießen Sie Ihre harte Arbeit! Vergessen Sie die Milch nicht! 😉

Quellen:

https://www.hanfsamenladen.com/top-5-cannabis-rezepte

https://www.vice.com/de/article/59wvdk/wir-haben-cannabis-kekse-mit-einer-80-jahrigen-gebacken



CANNADOC Produkt-Tipp: Hochwertig & optimal für Einsteiger

Damit Du die Wirkung erfährst, die Du brauchst und die Du Dir wünschst, solltest Du dringend auf die Produktqualität achten – minderwertige Öle werden Dich nur enttäuschen. Daher verschwende kein Geld und folge unserer Empfehlung:

Von CANNADOC empfohlenes Cannabidiol-Öl mit 5%

Wir verwenden und empfehlen das Öl von Nordicoil da es …

  • aus zertifizierten Hanfpflanzen gewonnen wird
  • ausschließlich natürliche Inhaltsstofe enthält
  • sehr schonend verarbeitet wird
  • mit 35€ pro Flasche sehr preiswert ist
  • gut verträglich und mild im Geschmack ist
  • schnell, günstig & sicher geliefert wird

Hier findest Du das beste & günstigste Angebot:

ausführliche CBD-Kaufberatung

Wie? Du bist noch nicht dabei?
Dann wird es Zeit!
  • Immer die günstigsten Angebote zu CBD-Produkten per Email bekommen?
  • Rabattaktionen oder Gutscheine für den noch günstigeren Einkauf?
  • Sicherstellen, dass Du keine Produktneuheit verpasst?
  • Die neuesten Erkenntnisse aus der CBD-Forschung druckfrisch in Dein Postfach?
E-Mail-Adresse eintragen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.