Dein Körper in den Wechseljahren – deswegen kann eine unbehandelte Menopause gefährlich sein!

CBD Menopause

Jede Frau sieht sich in ihrem Leben einer Phase gegenübergestellt, in der sich ihr Körper einer Veränderung unterzieht. Der weibliche Körper ist für eine Schwangerschaft nach der Menopause nicht mehr empfänglich.

Als Menopause oder Wechseljahre wird die Zeit, in der Regel von 12 Monaten, vor und nach der letzten Regelblutung einer Frau bezeichnet. In der Regel beginnen die Wechseljahre zwischen dem 40. und dem 55. Lebensjahr einer Frau.

Eigentlich bezeichnet man die Menopause als allerletzte Monatsblutung einer Frau, heutzutage wird jedoch häufig die ganze Phase der Veränderung als Menopause bezeichnet.

Alles was du über die Menopause, ihrer Symptome, Behandlungsmöglichkeiten und über Cannabidiol bei der Menopause wissen musst erfährst du in diesem Ratgeber.

CBD Menopause

Das passiert mit deinem Körper in der Menopause

Die Menopause beginnt in der Regel rund um den 40. Geburtstag einer Frau. Dabei fangen die Eierstöcke allmählich an weniger Geschlechtshormone zu produzieren. Das hat zur Folge, dass der Eisprung öfter aussetzt, Regelblutungen unregelmäßiger werden und letzten Endes ganz ausbleiben.

Dein Hormonhaushalt wird durcheinander gebracht und dies kann unangenehme Folgen auf deinen Körper und deine Lebensqualität haben.

Unter diesen Symptomen leidest du während der Menopause

Die Menopause bringt viele unterschiedliche Symptome hervor, jede Frau reagiert anders auf die Umstellung ihres Körpers. Du könntest unter nur leichten bis hin zu lebensbedrohlichen Beschwerden leiden.

Diese Symptome könntest du während der Menopause verspüren:

  • Schläfrigkeit
  • Osteoporose
  • Vaginale Trockenheit, die zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr führen kann
  • Schüttelfrost und Hitzewallungen
  • Schweißausbrüche in der Nacht
  • Einen gestörten Schlafryhthmus
  • Ausfall oder Trockenheit der Haare
  • Stimmungsschwankungen, Angsterscheinungen und Reizbarkeit
  • Hauttrockenheit
  • Reduzierter Sexualtrieb
  • Gewichtszunahme durch langsameren Stoffwechsel
  • Erhöhtes Risiko von Harnwegsinfektionen
  • Inkontinenz
  • Depression

Lassen sich die Symptome behandeln?

Die Menopause fällt von Frau zu Frau unterschiedlich stark aus und die Symptome können von leichten Beschwerden bis hin zu starken Problemen reichen. Wirklich behandeln kann man die Menopause jedoch nicht. Es gibt zwar einige Medikamente, die dafür sorgen, dass die Symptome erträglicher werden, ganz unbedenklich sind sie jedoch nicht. Diese Medikamente sorgen in der Regel nur für die Besserung von vereinzelten Symptomen und nicht von allen gleichzeitig. Leidest du also wie viele andere Frauen unter mehr als nur eines der Symptome, können Medikamente dir möglicherweise nicht dabei helfen, alle Symptome zu bekämpfen.

Die Behandlung durch Medikamente bei der Menopause ist außerdem umstritten, diese verursachen oft schwere Nebenwirkungen und auch Hormontherapien können Folgen wie Brustkrebs auf deinen Körper haben.

Cannabidiol in der Menopause – kann es helfen?

CBD wird heutzutage bei vielen verschiedenen Krankheiten als alternative Behandlungsmethode eingesetzt, so kann es beispielsweise Hepatitis behandeln bzw. die Behandlung unterstützen. Der Wirkstoff der aus der Cannabispflanze gewonnen wird, aber anders als THC nicht psychoaktiv ist, gibt es in verschiedenen Formen, wie beispielsweise als Pulver oder Tropfen.

CBD stellt eine wirkungsvolle Behandlungsmethode dar, wenn gegen die Symptome der Menopause angegangen werden möchte. Das Öl kann dafür sorgen, dass sich die Stimmung verbessert, Deine Schlafstörungen der Vergangenheit angehören und Dein Hormonhaushalt reguliert wird. Außerdem beugt es Osteoporose vor, die durch die Menopause verursacht werden kann.

Bei all diesen Vorteilen sind kaum Nebenwirkungen durch das Öl bekannt. Die Einnahme ist unbedenklich und sehr verträglich im Vergleich zu anderen Medikamenten, die gegen die Menopause eingesetzt werden.

Hilfe gegen die Menopause Cannabidiol

Das musst du über die Dosierung wissen

Jeder Mensch reagiert anders auf CBD, deswegen lässt sich keine eindeutige Dosierung nennen, die bei jedem Anwender gleich gut wirkt.

Nutzt du es gegen die Symptome deiner Menopause, so könnten 25 mg des Öls ein hilfreicher Richtwert sein. Am besten dosierst du das Mittel zunächst etwas niedriger an und steigerst dich dann in kleinen Schritten, bis du den gewünschten Effekt für deine Symptome erreichst.

Aber Achtung! Eine zu hohe Dosis kann den Effekt sogar verringern, weswegen es manchmal hilfreich ist die Dosierung etwas herabzusetzen, statt sie stetig zu steigern. Da jeder Mensch unterschiedlich ist könnte eine kleinere Dosierung für dich auch das richtige sein, damit dein Körper auf Cannabidiol reagiert, wie er es soll.

Nimmst du es über einen längeren Zeitraum ein, kann es zu einer Toleranzbildung deines Körpers kommen. In dem Fall steigerst du die Dosierung ein wenig um wieder das gewünschte Resultat zu erhalten.

Ist CBD Öl die Lösung für deine Probleme bei der Menopause?

CBD Öl hat vielen Frauen geholfen die Menopause erträglicher zu gestalten. Warum sollte es nicht auch dir helfen können? Erfahrungen die mit dem Wirkstoff der Cannabispflanze bei der Menopause gemacht wurden sind größtenteils positiv.

Cannabidiol wirkt anders als andere Medikamente bei der Menopause gegen mehrere Symptome gleichzeitig und bringt wenig bis keine Nebenwirkungen mit sich.



CANNADOC Produkt-Tipp: Hochwertig & optimal für Einsteiger

Damit Du die Wirkung erfährst, die Du brauchst und die Du Dir wünschst, solltest Du dringend auf die Produktqualität achten – minderwertige Öle werden Dich nur enttäuschen. Daher verschwende kein Geld und folge unserer Empfehlung:

Von CANNADOC empfohlenes Cannabidiol-Öl mit 5%

Wir verwenden und empfehlen das Öl von Nordicoil da es …

  • aus zertifizierten Hanfpflanzen gewonnen wird
  • ausschließlich natürliche Inhaltsstofe enthält
  • sehr schonend verarbeitet wird
  • mit 35€ pro Flasche sehr preiswert ist
  • gut verträglich und mild im Geschmack ist
  • schnell, günstig & sicher geliefert wird

Hier findest Du das beste & günstigste Angebot:

ausführliche CBD-Kaufberatung

Wie? Du bist noch nicht dabei?
Dann wird es Zeit!
  • Immer die günstigsten Angebote zu CBD-Produkten per Email bekommen?
  • Rabattaktionen oder Gutscheine für den noch günstigeren Einkauf?
  • Sicherstellen, dass Du keine Produktneuheit verpasst?
  • Die neuesten Erkenntnisse aus der CBD-Forschung druckfrisch in Dein Postfach?
E-Mail-Adresse eintragen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar