Wachstum von Hanf beschleunigen

hanf wachstum beschleunigen

Wie beschleunige ich das Wachstum meiner Hanf-Pflanzen?

Licht, Nährstoffe, Temperatur und Bodenfeuchte spielen eine Schlüsselrolle für das Wachstum einer gesunden Cannabispflanze. Zu wenig CO2, falsche Luftfeuchtigkeit und Schädlinge können ebenfalls das Wachstum beeinträchtigen. Ein Indoor-Anbauer hat mehr Kontrolle über diese Elemente als ein Outdoor-Anbauer.

Die Nährstoff-, Licht- und Feuchtigkeitsbedürfnisse der Pflanzen ändern sich mit der Reifung der Pflanze. Während sich die Pflanze beispielsweise in der vegetativen Phase befindet, benötigt sie mehr Stickstoff und während sich die Pflanze in der Blütephase befindet, benötigt sie mehr Phosphor. Natürlich ist dies eine übertriebene Vereinfachung der Cannabisdüngung.

Beschleunigung Hanf Wachstum

Pflanzen im vegetativen Stadium benötigen 16 bis 24 Stunden Licht und benötigen nur 12 Stunden Licht, um die Blüte zu fördern. Auch das Lichtspektrum muss von vegetativen zu blühenden Phasen wechseln. Zu wenig oder zu viel Licht kann das Wachstum stören oder sogar Hanfpflanzen absterben lassen. Die Wachstumstemperaturen variieren je nach Sorte.

Beim Gießen sollte die Erde eingeweicht werden, bis das Wasser aus dem Boden des Topfes abfließt und nicht nachgegossen wird, bis die Erde fast trocken ist. Wenig CO2 ist ein Problem, wenn der Luftaustausch unzureichend ist. Saubere Frischluft oder eine alternative CO2-Quelle ist hilfreich. Es gibt zahlreiche Käfer, die Cannabispflanzen mögen. Wenn Sie Ihren Zuchtraum sehr sauber halten und den Zugang zum Raum einschränken, wird das Risiko eines Befalls reduziert. Gesunde Pflanzen erholen sich besser als schwach gestresste Pflanzen.

6 Tipps für schnelles Indoor-Wachstum

Das Wachstum in Innenräumen ist fast immer schneller als das Wachstum im Freien, vor allem, weil man die Beleuchtung steuern kann. Sie können auch ein paar andere Dinge für mehr Geschwindigkeit optimieren.

1. Lichtunabhängiges Cananbis anbauen

In der Regel reift lichtunabhängiges Cannabis schneller als photoperiodische Sorten, da sie einen Prozentsatz der Ruderalis-Genetik enthalten. Ruderalis entwickelte sich natürlich an kalten Orten wie Sibirien, wo die Sommer sehr kurz sind. Sie mussten die Fähigkeit entwickeln, schnell Blüten und Samen zu produzieren, um das Überleben der Art zu sichern.

Die meisten lichtunabhängigen  Hybriden beginnen zwei Wochen nach dem Keimen zu blühen und können etwa 7 Wochen später geerntet werden. Quick One zum Beispiel absolviert seinen gesamten Lebenszyklus in 8 Wochen und liefert immer noch bis zu 150 g Pflanzen.

Beachten Sie, dass die Züchter jetzt die Menge an Ruderalis reduzieren, die sie zur Herstellung von lichtunabhängigen Hybriden verwenden, um den Ertrag zu steigern. Infolgedessen können einige von ihnen etwas länger brauchen, um erntebereit zu sein, oder sie benötigen einen 20/4- oder 18/6-Lichtzyklus zum Blühen.

2. Fotoperiodische Sorten direkt zur Blüte bringen

Sie können fotoperiodische Sorten dazu bringen, fast so schnell zu reifen wie selbstblühendes Cannabis, indem Sie sie jeden Tag in 12 Stunden Dunkelheit versetzen, ab dem Zeitpunkt, an dem sie keimen. Es funktioniert, aber Ihre Pflanzen werden nicht annähernd so groß oder ertragreich, als ob Sie ihnen erlaubt hätten, für die normalen 4-6 Wochen zu veggen.

Wenn Sie diese Methode verwenden wollen, können Sie entweder mit Klonen oder Samen beginnen, aber Sie müssen viele davon in Sea of Green (SOG)-Methode anbauen, wenn Sie genug Kräuter haben wollen, um Sie für Ihre nächste Ernte zu halten. Die meisten Pflanzen sind zwerggroß und liefern jeweils nur 28 g oder weniger.

3. Licht 24h am Tag nutzen

Dies ist ein heiß diskutiertes Thema, aber Sie können Ihr Licht rund um die Uhr anlassen und Ihren Cannabispflanzen wird es dabei gut gehen. Im Gegensatz zu einigen anderen Pflanzen brauchen sie nicht jeden Tag eine dunkle Periode, um gesund zu sein. Tatsächlich bleiben sie kürzer, wachsen schneller und werden bei kontinuierlichem Licht buschiger.

Indem Sie die Lichter die ganze Zeit anbehalten, können Sie vielleicht Ihre Wachstumszeit um ein Drittel verkürzen und haben immer noch eine gut dimensionierte Pflanze, wenn Sie eine Zwangsblüte beginnen. Wenn Sie diese Technik ausprobieren, achten Sie genau auf Mängel. Wenn Ihre Pflanzen so aussehen, als würden sie krank werden, reduzieren Sie die Wattzahl oder die Lichtstunden, um sich zu erholen.

4. Während der Blütezeit weniger als 12 Stunden Licht pro Tag

Wenn Sie den Blühprozess starten möchten, bringen Sie Ihre Pflanzen 48 Stunden lang in völlige Dunkelheit, bevor Sie den Lichtzyklus 12/12 beginnen. Verwenden Sie dann einen Lichtzyklus von 11/13 während der gesamten Blütezeit. Die zusätzliche Reduzierung wird Ihre Pflanzen dazu bringen, zu denken, dass der Winter sich schnell nähert.

Das Verhungern einer Pflanze, die 9-10 Wochen blühen will, um eine frühe Ernte zu erzwingen, kann sich negativ auf den Ertrag auswirken. Wenn Sie diese Methode ausprobieren möchten, wählen Sie einen Cannabissamen mit einer natürlich kurzen Endzeit wie Honey Cream. Dies ist eine ertragreiche Indica, die nur 6-7 Wochen benötigt, um ihren Blütezyklus zu beenden.

5. Die Umstellung auf Hydrokultur in Betracht ziehen

Im Vergleich zu Erde oder einer erdlosen Mischung kann Hydrokultur ihre Wachstumszeit um einige Wochen verkürzen. Diese Methode liefert Nährstoffe direkt an die Wurzeln der Pflanze, so dass sie praktisch direkt vor den Augen wachsen. Es wird die Blütezeit nicht viel schneller gehen lassen, aber Hydro produziert in der Regel schwerere, dichtere Blüten und größere Erträge. Sie könnten entscheiden, dass in diesem Fall die Zeit gut verbracht wurde.

6. Die richtige Ernährung wählen

Kranke Pflanzen brauchen Zeit, um sich zu erholen, so dass jedes Mal, wenn Sie überdüngen, unterdüngen oder die falsche Sache düngen, Sie die Zeit bis zur Ernte verlängern. Wenn Sie Nährstoffe verwenden, die für Cannabis entwickelt wurden, sollten sie mit Anweisungen geliefert werden, die Ihnen sagen, wie viel von dem, was Sie verwenden sollten, und wann Sie es verwenden sollten.

Cannabis benötigt mehr Stickstoff (N) beim Wachsen und mehr Phosphor und Kalium (P & K) während der Blütezeit. Wenn Sie dann zu viel Stickstoff während der Blütezeit geben, verlangsamt dies das Knospenwachstum und führt zu niedrigeren Erträgen von flockigeren Knospen. Das ist genau das Gegenteil von dem, was Sie wollen!

hanf Pflanze wachstum beschleunigen

3 Tipps für schnelleres Wachstum im Freien

Die frühe Ernte außerhalb ist etwas knifflig. Die naheliegende Antwort ist die Verwendung von selbstblühenden Sorten – und das funktioniert. Abhängig von Ihrem Wetter können Sie mindestens dreimal pro Vegetationszeit ernten. Outdoor-Züchter können auch fotoperiode Sorten etwas schneller reifen lassen. Hier sind drei Dinge, die Sie ausprobieren können:

1. Bedecken Sie Außen-Pflanzen, um die Blüte zu erzwingen

Decken Sie Ihre Außen-Pflanzen am frühen Abend mit einer Plane oder einer anderen lichtdichten Abdeckung ab und entfernen Sie sie am nächsten Morgen. Dies funktioniert genau wie ein Wachstumszelt, um Ihren Pflanzen täglich 12 Stunden Dunkelheit zu geben, damit sie diese zum Blühen bringen. Als Bonus werden Sie am Ende größere, dichtere und harzigere Knospen bekommen. wenn Sie fertig sind, denn das Sonnenlicht, das sie im Hochsommer bekommen, wird viel intensiver sein als das, was sie in den Herbstmonaten erhalten würden, wenn Cannabispflanzen im Freien normalerweise blühen.

2. Spät bestäuben, früh ernten

Dieser letzte Tipp könnte Sie überraschen. Bestäuben Sie Ihre Blumen und sie werden schneller reifen. Bestäuben Sie etwa eine Woche vor der Ernte von Hand. Sobald die Knospen befruchtet sind, schaltet die Pflanze ihre Energie von der Blütenbildung auf die Saatgut-Produktion um und der Reifegrad steigt. In der nächsten Woche, wenn Sie ernten, werden die Samen nicht einmal bemerkbar sein, weil sie keine Zeit hatten, eine harte Schale zu bilden.

3. Die Auswahl von Cannabissamen ist der Schlüssel zu einem schnelleren Wachstum

Wenn Sie Cannabis so schnell wie möglich anbauen wollen, ist die Wahl eines Samens, der gezüchtet wurde, um schnell zu reifen, entscheidend. Es ist nur gesunder Menschenverstand, dass es einfacher sein wird, sich entlang einer Sorte zu beeilen, die in 7 Wochen von selbst fertig wird, als eine, die 12 bevorzugt. Glücklicherweise wurden schnelle Sorten gezüchtet, um allen Bedürfnissen und Vorlieben gerecht zu werden.

Für diejenigen, die Autoflowering-Hybriden bevorzugen, ist Northern Light Auto eine gute Wahl. Das Original war bereits schnell, aber diese verbesserte Version kann von der Keimung bis zur Ernte in 10 Wochen oder weniger ohne zusätzliche Maßnahmen eingesetzt werden. Royal Cheese ist eine photoperiodische Sorte, aber dieser europäische Favorit benötigt nur etwa 6 Wochen 12/12 Licht, um seine volle Reife zu erreichen. Medizinische Marihuanapatienten, die einen engen Zeitplan haben, sollten einen Blick auf die Medical Mass werfen. Diese Sorte benötigt nur 7 Wochen Blütezeit, um bis zu 550g/m² CBD-angereicherte Blüten zu erhalten.

Quellen:

https://www.hanfsamenladen.com/cannabis-wachstumsphasen

https://www.irierebel.com/guides-anleitungen/geschlecht-klone-und-ernte/wie-gro%C3%9Fe-cannabis-bl%C3%BCten-wachsen/

Thomas Harmeier

Meine große Leidenschaft gilt der Cannabis-Pflanze. Ich selbst habe von den vielen positiven Effekten die Marihuana mit sich brigt bereits stark profitiert. Mir hat die Pflanze Lebensqualität gespendet und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. → Mehr über den Author



CANNADOC Produkt-Tipp: Hochwertig & optimal für Einsteiger

Damit Du die Wirkung erfährst, die Du brauchst und die Du Dir wünschst, solltest Du dringend auf die Produktqualität achten – minderwertige Öle werden Dich nur enttäuschen. Daher verschwende kein Geld und folge unserer Empfehlung:

Von CANNADOC empfohlenes Cannabidiol-Öl mit 5%

Wir verwenden und empfehlen das Öl von Nordicoil da es …

  • aus zertifizierten Hanfpflanzen gewonnen wird
  • ausschließlich natürliche Inhaltsstofe enthält
  • sehr schonend verarbeitet wird
  • mit 35€ pro Flasche sehr preiswert ist
  • gut verträglich und mild im Geschmack ist
  • schnell, günstig & sicher geliefert wird

Hier findest Du das beste & günstigste Angebot:

ausführliche CBD-Kaufberatung

Wie? Du bist noch nicht dabei?
Dann wird es Zeit!
  • Immer die günstigsten Angebote zu CBD-Produkten per Email bekommen?
  • Rabattaktionen oder Gutscheine für den noch günstigeren Einkauf?
  • Sicherstellen, dass Du keine Produktneuheit verpasst?
  • Die neuesten Erkenntnisse aus der CBD-Forschung druckfrisch in Dein Postfach?
E-Mail-Adresse eintragen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.