CBD Schlaganfall

cbd bei Schlaganfall

CBD bei Schlaganfällen: Beeinflusst das Öl die Symptome?

Cannabisöl ist zu einem integralen Bestandteil der modernen Medizin geworden. Die chemische Verbindung Cannabidiol, die in der weiblichen Hanfpflanze enthalten ist, ist heute weit verbreitet. Ein großer Vorteil ist, dass diese Substanz überhaupt nicht psychoaktiv ist.

Ob CBD gegen Parkinson, gegen Psychosen, gegen Rheuma oder gegen Schizophrenie, der Einsatz dieser chemischen Verbindung ist vielseitig und äußerst effektiv. Die chemische Verbindung findet sich in der Regel in verschiedenen Ölen, die alle eine heilende Wirkung versprechen.

Die behandelnden Ärzte verwenden dieses Öl oft und gerne für zahlreiche Krankheitsbilder. Sobald sich ein Patient über unerträgliche Schmerzen beschwert, kann diese Wunderwaffe eingesetzt werden. Vor allem das Endocannbinoid-System (ECS) spielt hierbei eine entscheidende Rolle.

cbd bei Schlaganfall

Schlaganfallarten und Symptome

Es gibt drei primäre Arten von Schlaganfällen. Unabhängig von der Art teilen alle Schlaganfälle die Tatsache, dass sie aus einem Mangel an frischem Blut im Gehirn resultieren, was wiederum Verletzungen verursacht, die die einwandfreie Gehirnfunktion und die motorischen Fähigkeiten beeinträchtigen.

Ischämisch: Diese Art von Schlaganfall wird durch eine Blockade oder ein Gerinnsel in einem Blutgefäß verursacht, das zum Gehirn führt. Es ist die häufigste Art von Schlaganfall und macht 87 Prozent aller Schlaganfälle aus.

Hämorrhagisch: Wie der Name schon sagt, tritt ein hämorrhagischer Schlaganfall auf, wenn ein Blutgefäß bricht. Zu den hämorrhagischen Schlaganfällen gehören Aneurysmen und arteriovenöse Missbildungen (AVMs). Die häufigste Ursache für einen hämorrhagischen Schlaganfall ist Bluthochdruck.

Transiente ischämische: Wie ein ischämischer Schlaganfall, aber resultierend aus einem temporären Gerinnsel. Diese oft als „Mini-Schlaganfälle“ bezeichnete Variante dient als Warnzeichen dafür, dass die Patienten ihren Lebensstil durch Bewegung und eine bessere Ernährung verbessern müssen, um den Bluthochdruck zu reduzieren.

Die Symptome, die zeigen, dass ein Schlaganfall auftritt, sind unter anderem:

  • Taubheitsgefühl oder Schwäche im Gesicht, Arm oder Bein, besonders auf einer Seite.
  • Verwirrung oder Schwierigkeiten beim Verstehen anderer Menschen.
  • Schwierigkeiten beim Sprechen.
  • Schwierigkeiten beim Sehen mit einem oder beiden Augen.
  • Schwierigkeiten beim Gehen, Aufrechterhalten des Gleichgewichts oder bei der Koordination motorischer Bewegungen.
  • Schwindel.
  • Starke Kopfschmerzen ohne Grund

CBD zur Schmerzlinderung nutzen

Das Schmerzempfinden ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Dennoch gibt es Krankheiten, bei denen der Schmerz für alle Betroffenen unerträglich ist. Viele Ärzte empfehlen heute CBD-Öle, um Abhilfe zu schaffen. Diese gibt es heute als einfache und vergleichsweise günstige Angebote zu erwerben. Sollten Sie sich für ein solches Öl interessieren, erhalten Sie dieses einfach und unkompliziert in den entsprechenden Online-Shops.

CBD-Öl nach Schlaganfällen

Medizinisch gesehen spricht man von einem Schlaganfall bei einer Verstopfung im Gehirn. Wenn eine Person Anzeichen eines Schlaganfalls zeigt, zählt jede Sekunde für die Genesung und Behandlung. Sehr oft leiden Patienten nach einem Schlaganfall unter vielen verschiedenen Folgeschäden.

Die Schlaganfallpatienten sind oft auf einer Körperhälfte gelähmt und die Sprechfähigkeit kann bei einem Schlaganfall ebenfalls verloren gehen. Allerdings ist die Medizin sehr fortschrittlich und kann Schlaganfallpatienten heute sehr gut helfen. CBD-Öl ist zu einem wichtigen Bestandteil der Behandlung geworden, so dass Schmerzen oder gar psychischer Stress minimiert werden können.

Das Öl minimiert in einigen Fällen sogar das Schlaganfallrisiko. Wer sich dieses Öl genauer ansieht, wird bald feststellen, dass es viele Vorteile hat und man davon ausgehen kann, dass noch nicht alle Vorteile dieses Öls erforscht sind.

Nach einem Schlaganfall zählt also jede Minute und Sekunde. Die Patienten können sehr oft nicht mehr ihren alten Gewohnheiten folgen und sind auf fremde Hilfe angewiesen. Um einen weitaus besseren Behandlungserfolg zu erzielen, ist das Öl der weiblichen Hanfpflanze enorm wichtig geworden. Viele weitere Informationen über diese Wunderwaffe in der Medizin können im Internet einfach und kostenlos nachgelesen werden.

CBD-Öl steigert das Wohlbefinden

Viele Menschen verwenden dieses Öl schon lange, um ihr Wohlbefinden zu verbessern. Aufgrund der entzündungshemmenden Inhaltsstoffe wird das Öl auch häufig in der Medizin eingesetzt.

Die verschiedenen Inhaltsstoffe sind vielfältig einsetzbar und garantieren einen sehr guten Erfolg, insbesondere in der Medizin oder genauer gesagt bei der Behandlung einer Krankheit. Das Öl ist sehr gut verträglich und macht unter keinen Umständen süchtig. Die Verträglichkeit ist ein äußerst wichtiger und positiver Vorteil des CBD-Öls. Bei Schlaganfällen kommt dieses Öl auch sehr oft zur Anwendung. Schlüssel hierbei ist das Endocannabinoid-System.

Die vielversprechenden Effekte von Cannabidiol bei der Schlaganfallbehandlung

Nach Angaben der Heart and Stroke Foundation verlieren Sie bei einem Schlaganfall 1,9 Millionen Gehirnzellen pro Minute. Schlaganfälle, die scheinbar zufällig auftraten, können jeden treffen: jung, alt, männlich, weiblich, sogar Kinder.

Schlaganfallpatienten und ihre Unterstützungsnetze müssen oft mit leichten bis schweren Behinderungen leben, einschließlich physiologischer, emotionaler, kognitiver und Verhaltensprobleme. Der Weg zur Erholung ist steil und oft von Rückschlägen geplagt. Ein Forscherteam der Fukuoka University in Japan hat kürzlich einen Durchbruch in der Schlaganfallbehandlung erzielt.

Ihre Forschungsstudie untersuchte, ob ein in der Cannabispflanze gefundenes Cannabinoid, genannt Cannabidiol (CBD), eine wirksame Behandlungsoption während der Rehabilitation sein könnte. Diese Theorie wurde durch andere Vorstudien gestützt, die alle ergeben haben, dass CBD ermutigende Anzeichen als mögliche Post-Schlaf-Therapie für ischämische Schlaganfälle zeigt.

Der aktuelle Forschungsstand scheint eine schnellere und breitere Genesung der Patienten und eine unglaubliche Neuroprotektion zu zeigen. Nur zwei Behandlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung, so dass eine weitere effektive Option zur Schlaganfallbehandlung überzeugende Nachrichten für Schlaganfallopfer und ihre Familien sind. Es besteht nun die Hoffnung, dass die CBD-Therapie es mehr Menschen ermöglichen könnte, nach einem Schlaganfall ein unabhängiges Leben zu führen.

Was tun bei einem Schlaganfall

Studien zu Cannabinoiden und Schlaganfällen

Während nur wenige Studien über die Wirksamkeit von Cannabis und den darin enthaltenen Cannabinoiden für Schlaganfallopfer durchgeführt wurden, liefer die wenigen bekannten Studien vielversprechende Ergebnisse für Patienten.

Eine Studie von 1998, die in den Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht wurde, ergab, dass CBD und THC das Gehirn vor Schäden durch einen Schlaganfall schützen können. Die Studie, die Ratten als Proben verwendete, kam zu dem Schluss, dass CBD für Schlaganfallopfer „ein besserer Kandidat“ ist. Und zwar desshalb, weil es keine psychoaktive Wirkung zeigt.

Eine weitere 2007 durchgeführte und im American Journal of Physiology veröffentlichte Studie ergab, dass das Cannabinoid CBD bei Entzündungen und anderen Symptomen der Atherosklerose wirksam war.

CBD-Therapie bei Schlaganfällen

Cannabidiol wird bereits intensiv auf seine Fähigkeit hin untersucht, neurodegenerative Krankheiten wie Parkinson und Alzheimer zu behandeln. Durch diese wertvolle Forschung hat sich gezeigt, dass CBD einige neurogenerative Eigenschaften hat, was bedeutet, dass es die Reparatur und Bildung von Gehirnzellen auslösen kann. So gilt CBD auch als vielversprechend in der Schlaganfallbehandlung, insbesondere in der Krisenzeit unmittelbar nach Auftreten der Symptome.

Bei der Schlaganfall-Rückgewinnung ist die Geschwindigkeit die Schlüsselkomponente der Behandlung. Es gibt nun zwei Hauptbehandlungsoptionen, die beide unmittelbar nach der Diagnose angewendet werden müssen. Der Gewebeplasminogen-Indikator wird für ischämische Schlaganfälle und die endovaskuläre Chirurgie für hämorrhagische Schlaganfälle verwendet. Diese Behandlungen müssen innerhalb von drei Stunden bzw. sechs Stunden angewendet werden.

Eine Therapie mit CBD verhält sich nicht anders. Cannabidiol hat sich als leistungsfähig erwiesen, um die Durchblutung des Gehirns zu erhöhen, was bedeutet, dass es schneller Sauerstoff und Nährstoffe in den durch den Schlaganfall geschädigten Bereichen des Gehirns wiederherstellt. Es wird angenommen, dass es nur für Menschen von Vorteil ist, die einen ischämischen Schlaganfall erlitten haben. Es kann helfen, den Blutfluss wiederherzustellen und das Blutgerinnsel zu zerstreuen.

schlaganafall cbd therapie

Jedoch kann es nicht helfen, eine gerissene Arterie zu korrigieren, wie sie bei hämorrhagischen Schlaganfällen auftritt. Der Gewebeplasminogen-Indikator wird in etwa so verwendet, wie CBD verwendet wird. Beide erhöhen die Durchblutung und helfen, das Gerinnsel aufzulösen.

Aktuelle Forschungen zeigen, dass CBD hilft, die motorischen Fähigkeiten und die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern, wenn es kurz nach Auftreten der Symptome gegeben wird. Es hat sich auch gezeigt, dass es anderen Bereichen des Gehirns Schutz bietet und das Potenzial für Hirnschäden deutlich reduziert. Auch hier hängt alles davon ab, wann CBD verabreicht wird, denn wie bei den anderen Optionen ist die Zeit entscheidend für die Minderung von Hirnschäden.

Wissenschaftler sind zum Teil so begeistert von CBD, da es keine unerwünschten Nebenwirkungen hat und bei seinen Anwendern weder Toleranz noch Abhängigkeit schafft. Es bietet weiterhin eine positive Neuroprotektion für alle Zellen, ob gesund oder geschädigt und das über einen langen Zeitraum. Außerdem ist bekannt, dass es ein starkes entzündungshemmendes und antioxidatives Mittel ist, das Schlaganfallopfern andere medizinische Vorteile bieten könnte.

Quellen:

  • Rupp: Fortschritte in Behandlung und Diagnostik zentraler neurogener Sprachstörungen. (PDF) Dissertation. Ludwig-Maximilians-Universität München, 2. Juli 2010.
  • Emelia J Benjamin und andere für das „American Heart Association Statistics Committee and Stroke Statistics Subcommittee“: Heart Disease and Stroke Statistics—2017 Update. In: Circulation. Band 135, Nr. 10, 7. März 2017, S. e146–e603, doi:10.1161/CIR.0000000000000485.
  • for the GBD 2013 Stroke Panel Experts Group, Gregory A. Roth, Christopher J. L. Murray, Theo Vos, Catherine O. Johnson: Stroke Prevalence, Mortality and Disability-Adjusted Life Years in Adults Aged 20-64 Years in 1990-2013: Data from the Global Burden of Disease 2013 Study. In: Neuroepidemiology. Band 45, Nr. 3, 2015, ISSN 1423-0208, S. 190–202, doi:10.1159/000441098, PMID 26505983 (karger.com [abgerufen am 23. Dezember 2018]).
  • GBD 2016 DALYs and HALE Collaborators: Global, regional, and national disability-adjusted life-years (DALYs) for 333 diseases and injuries and healthy life expectancy (HALE) for 195 countries and territories, 1990-2016: a systematic analysis for the Global Burden of Disease Study 2016. In: Lancet (London, England). Band 390, Nr. 10100, 16. September 2017, ISSN 1474-547X, S. 1260–1344, doi:10.1016/S0140-6736(17)32130-X, PMID 28919118, PMC 5605707 (freier Volltext).
  • The GBD 2016 Lifetime Risk of Stroke Collaborators: Global, Regional, and Country-Specific Lifetime Risks of Stroke, 1990 and 2016. In: New England Journal of Medicine. Band 379, Nr. 25, 20. Dezember 2018, ISSN 0028-4793, S. 2429–2437, doi:10.1056/NEJMoa1804492 (nejm.org [abgerufen am 26. Februar 2019]).
Thomas Harmeier

Meine große Leidenschaft gilt der Cannabis-Pflanze. Ich selbst habe von den vielen positiven Effekten die Marihuana mit sich brigt bereits stark profitiert. Mir hat die Pflanze Lebensqualität gespendet und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. → Mehr über den Author



CANNADOC Produkt-Tipp: Hochwertig & optimal für Einsteiger

Damit Du die Wirkung erfährst, die Du brauchst und die Du Dir wünschst, solltest Du dringend auf die Produktqualität achten – minderwertige Öle werden Dich nur enttäuschen. Daher verschwende kein Geld und folge unserer Empfehlung:

Von CANNADOC empfohlenes Cannabidiol-Öl mit 5%

Wir verwenden und empfehlen das Öl von Nordicoil da es …

  • aus zertifizierten Hanfpflanzen gewonnen wird
  • ausschließlich natürliche Inhaltsstofe enthält
  • sehr schonend verarbeitet wird
  • mit 35€ pro Flasche sehr preiswert ist
  • gut verträglich und mild im Geschmack ist
  • schnell, günstig & sicher geliefert wird

Hier findest Du das beste & günstigste Angebot:

ausführliche CBD-Kaufberatung

Wie? Du bist noch nicht dabei?
Dann wird es Zeit!
  • Immer die günstigsten Angebote zu CBD-Produkten per Email bekommen?
  • Rabattaktionen oder Gutscheine für den noch günstigeren Einkauf?
  • Sicherstellen, dass Du keine Produktneuheit verpasst?
  • Die neuesten Erkenntnisse aus der CBD-Forschung druckfrisch in Dein Postfach?
E-Mail-Adresse eintragen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.