Hanfsalbe Kaufberatung: Über diese Wirkung & Erfahrungen solltest du bescheid wissen!

Hanf ist vielseitig und bietet eine Reihe von Verwendungsmöglichkeiten. Eben auch in Form von Hautsalben, die du zu kosmetischen und therapeutischen Zwecken verwenden kannst.

Hanfsalbe soll viele Vorteile haben und gute Wirkung bei bestimmten Beschwerden zeigen. Welche das sind, was für Inhaltsstoffe in Hanfsalben wirken, wie du sie anwendest und woran du qualitativ gute Produkte erkennst, erfährst du in unserem ausführlichen Ratgeber.

Hanfsalbe

Außerdem stellen wir Erfahrungen von Usern und die besten Hanfsalben im Test vor. Damit erhältst du wertvolle Tipps, wo du am besten Hanfsalbe kaufen kannst.

Wir stützen unsere Recherche auf wissenschaftliche Erkenntnisse und echte Kundenbewertungen sowie auf das Feedback unserer Leser. Damit erhältst du eine umfangreiche Entscheidungshilfe – gestützt auf umfangreiche Fakten. Los geht’s!

Was ist Hanfsalbe?

Bei Hanfsalbe handelt es sich um fettreiche Emulsionen zur äußerlichen Anwendung, die mit Extrakten der Hanfpflanze angereichert sind. Sie enthalten Hanföl aus traditioneller Kaltpressung, sowie weitere natürliche Inhaltsstoffe wie Propolis, Bienenwachs und ätherische Öle wie Lavendelöl. Durch ihre weiche, streichfähige Konsistenz lassen sich Salben mit Hanf leicht in die Haut einmassieren.

Du kannst in vielen Online Shops auch CBD Salben und Cannabis Salben kaufen, die vor allem wegen ihres hochkonzentrierten Gehalts an Cannabidiol (CBD) beworben werden. CBD ist ein nicht psychoaktiver Bestandteil der Hanfpflanze, der entzündungshemmend wirken kann und häufig bei Schmerzen eingesetzt wird. Es gibt auch CBD Cremes, die einen höheren Wasseranteil als die ölbasierten Salben aufweisen.

Warum kann Hanfextrakt-Salbe gut für deine Haut sein? Als Schutzbarriere unseres Körpers vor Umwelteinflüssen, Dehydrierung und Krankheitserregern hat unsere Haut viel zu tun. Die Zufuhr von Feuchtigkeit und essentiellen Fetten fördert die gesunde Funktion der Haut.

Hanfsalben weisen einen besonders hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren wie Stearinsäure und Gamma-Linolen-Säure auf, denen positive Effekte für die Hautpflege zugesprochen werden.

Welche Wirkung hat Hanfsalbe?

Hanfsalbe enthält viele ungesättigte Fettsäuren, Antioxidantien und Cannabinoide. Aus diesem Grund werden Hanfsalben folgende Wirkungen zugeschrieben:

  • Essentielle Omega 3 Fettsäuren und Gamma-Linolensäuren regulieren den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und können die Talgproduktion ins Gleichgewicht bringen.
  • Antioxidativ wirkende Stoffe schützen vor freien Radikalen und besitzen Anti-Aging Effekte.
  • Das in Hanfsalben enthaltene Cannabidiol (CBD) wirkt entzündungshemmend und kann sich nicht nur vorteilhaft auf die Haut auswirken, sondern auch bei Muskel- und Gelenkschmerzen Wirkung zeigen.

Schau in unserem ausführlichen Ratgeber vorbei, wenn du dich näher über CBD Wirkung und CBD Nebenwirkungen informieren willst.

Hanfsalbe anwenden

Wofür kann ich Hanfsalbe verwenden?

Du kannst Balsam oder Salben mit Hanf nicht nur als kosmetische Pflege der Haut, sondern auch bei verschiedenen Problemen wie Prellungen, Warzen und Hautentzündungen oder auch krankhaften Beschwerden anwenden.

Hier siehst du mögliche Anwendungsgebiete von Hanfsalben im Überblick:

  • Akne-Behandlung: Hanfsalbe enthält Fettsäuren und Cannabinoide, die sich talgreduzierend und entzündungshemmend auswirken können. Insbesondere CBD soll die Abheilung des Symptome begünstigen. Dies stellte eine Studie aus dem Jahr 2016 fest.1)Olah A et al., Differential effectiveness of selected non-psychotropic phytocannabinoids on human sebocyte functions implicates their introduction in dry/seborrhoeic skin and acne treatment. Exp Dermatol, 2016 Achte je nach Schwere der Akne jedoch auf die Menge des CBD Gehalts im jeweiligen Produkt. In konventionellen Produkten sind dort lediglich Spurenelemente des Wirkstoffes enthalten.
  • Anti-Aging Faltenbehandlung: Salben mit Hanfextrakt beinhalten Antioxidantien, die vor frühzeitiger Hautalterung schützen können.
  • Arthrose: Hanfsalbe kann bei entzündlichen Gelenkerkrankungen Linderung verschaffen. Die anti-entzündlichen und schmerzlindernden Wirkstoffe unterstützen die Therapie bei Arthritis und Arthrose.
  • Neurodermitis: In Hanföl kommt Gamma-Linolensäure in großen Mengen vor. Sie soll gegen Entzündungen wirken und gute Effekte bei Ekzemen und trockener, schuppiger Haut zeigen.
  • Psoriasis: Viele Anwender berichten von einer positiven Wirkung von Hanfsalben bei Schuppenflechte und juckender Kopfhaut. Auch von wissenschaftlicher Seite konnte nachgewiesen werden, dass CBD welches in Hanfsalbe vorkommt, gegen Juckreiz helfen kann.2)Ständer S et al. Topical cannabinoid agonists: An effective new possibility for treating chronic pruritus. Hautarzt 2006;57(9):801-7.
  • Schmerzen: Hanfsalbe wird oft auch bei Rückenschmerzen eingesetzt. Dass CBD bei Schmerzen hilft, ist wissenschaftlich erwiesen.3)Corroon J, Phillips JA. A Cross-Sectional Study of Cannabidiol Users. Cannabis Cannabinoid Res. 2018;3(1):152–161. Published 2018 Jul 1.

Beachte, dass CBD Salben für die Schmerzbehandlung eventuell eine bessere Wahl darstellen können als Hanfsalben.

Hanfsalbe anwenden – so geht’s am besten

Wir empfehlen dir folgende Anwendung und Dosierung: Reibe zunächst eine kleine Menge Hanfsalbe auf die betreffende und zuvor gesäuberte Hautstelle ein. Die Salbe sollte vollständig in die Haut einziehen. Du kannst die Anwendung mehrmals wiederholen, meistens genügen 1-3 Mal Auftragen am Tag – abhängig vom Behandlungsziel.

Wenn du die Salbe gegen bestimmte Beschwerden wie Juckreiz einsetzt, kannst du mit einem Wirkungseintritt ab circa 10 bis 15 Minuten rechnen. Bei stärkeren Schmerzen kann die Wirkung aber auch erst nach 1 bis 48 Stunden eintreten. Dies ist abhängig vom Schweregrad, dem Produkt und der Dosierung.

Falls du Hanfsalben kosmetisch nutzen willst, kannst du sie als Tages- und Nachtpflege auftragen. Bitte wende Hanfsalbe nicht bei offenen Wunden an und vermeide die Auftragung in der Nähe von Augen und Schleimhäuten.

Erfahrungsberichte und Kundenmeinungen zu Hanfsalbe

Bei Leuten, die Erfahrungen zu Hanfsalbe gemacht haben, fallen einige Vorteile ganz klar auf. Vor allem in Hinsicht auf eine Schmerztherapie, aber auch für Anti-Falten-Pflege und Aknebehandlung. Hier siehst du ein paar Erfahrungsberichte von Anwendern:

“Fast wie ein Wunder – Durch einen Unfall habe ich Arthrose in beiden Kniegelenken und konnte kaum mehr laufen. Ich benutze die Salbe nun seit 2 Tagen morgens und abends und siehe da, meine Schmerzen sind fast ganz weg. Ich bin begeistert.”

“Habe schon lange Akne am Rücken und viele Cremes ausprobiert. Dieses Produkt zeigt endlich die gewünschte Wirkung! Nach wenigen Wochen konnte eine deutliche Besserung erzielt werden!”

Hanfsalben kaufen: Diese Produkte überzeugen im Test

Bevor du dir Hanfsalbe zulegst, solltest du dich gründlich über die verschiedenen Hersteller und ihre Produkte informieren. Unsere Bestenliste verfassen wir auf Basis von Erfahrungsberichten, Tests und Bewertungen von Anwendern sowie auf dem Feedback unserer Leser. Die Produkttabelle stellt das Wesentliche zusammen und hilft dir hoffentlich bei der Kaufentscheidung:

So kannst du deine eigene Hanfsalbe zubereiten

Hanfsalbe selber herstellen? Ja, das geht! Wir zeigen dir, wie dir in 7 Schritten deine eigene Hanfsalbe gelingt. Dafür benötigst du nur wenige Hilfsmittel und Zutaten, und zwar:

  • einen Kochtopf
  • Vaseline oder ein ähnliches Fett, 1 Kilogramm
  • Hanfsamenöl, 50 ml
  • CBD Hanftee, 40 g
  • Ringelblumenblüten, 20 g
  • eventuell Chili-Pfeffer

Anleitung für Hanfsalbe in 7 Schritten:

  1. Das Fett im Kochtopf schmelzen – bei maximal 80 Grad Celsius.
  2. Ringelblumenblüten und Hanftee hinzugeben. Du kannst auch Chilischoten hinzufügen, das bietet sich gerade für die Herstellung von Hanfsalbe gegen Muskelschmerzen und ähnlichem an.
  3. Lass die entstandene Salbenbasis bei niedriger Temperatur für ungefähr 2 Stunden durchziehen.
  4. Abkühlen lassen und kühl und dunkel lagern – für 1 Woche.
  5. Nach einer Woche nochmals bei maximal 80 Grad Celsius zum Schmelzen bringen und 2 Stunden ziehen lassen.
  6. Auch diese Mischung musst du nun wieder wie bei Punkt 4 lagern – diesmal aber für einen ganzen Monat.
  7. Danach schmilzt du die Mischung ein letztes Mal und fügst das Hanfsamenöl hinzu. Das Erhitzen lässt du diesmal weg und kannst deine Salbe nun durch Tuch oder Sieb gießen und abschließend in luftdicht verschließbare Gläser füllen.

Fertig ist deine selbstgemachte Hanfsalbe!

Fazit

Hanfsalbe ist nicht nur bei Fans von Hanfkosmetik beliebt, die nach einer natürlichen Anti-Aging Pflege suchen oder Problemhaut behandeln wollen. Viele setzen Balsam und Salben mit Hanfextrakten auch erfolgreich bei bestimmten Beschwerden und Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Psoriasis ein.

Anwender, die Erfahrungen mit Hanfsalbe gemacht haben, schätzen die entzündungshemmende Wirkung von Hanfsalbe. Kaltgepresstes Hanföl, pflanzliche Pflegestoffe und ein hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren tragen zur allgemeinen Hautgesundheit bei. So kann Hanfsalbe der Haut Feuchtigkeit spenden, ausgleichend und heilend wirken.

CBD Salben und CBD Cremes können eine sinnvolle Alternative zu Hanfsalbe darstellen. Gerade im Bereich Schmerzbehandlung bieten sie mit einem hochkonzentrierten Cannabidiol-Anteil viele Vorteile, die du ebenfalls in Betracht ziehen solltest.

CBD Experte Thomas Harmeier
Thomas Harmeier

Meine große Leidenschaft gilt der Cannabis-Pflanze. Ich selbst habe von den vielen positiven Effekten die Marihuana mit sich brigt bereits stark profitiert. Mir hat die Pflanze Lebensqualität gespendet und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. → Mehr über den Author



CANNADOC Produkt-Tipp: Hochwertig & optimal für Einsteiger

Damit Du die Wirkung erfährst, die Du brauchst und die Du Dir wünschst, solltest Du dringend auf die Produktqualität achten – minderwertige Öle werden Dich nur enttäuschen. Daher verschwende kein Geld und folge unserer Empfehlung:

Von CANNADOC empfohlenes Cannabidiol-Öl mit 5%

Wir verwenden und empfehlen das Öl von Nordicoil da es …

  • aus zertifizierten Hanfpflanzen gewonnen wird
  • ausschließlich natürliche Inhaltsstofe enthält
  • sehr schonend verarbeitet wird
  • mit 35€ pro Flasche sehr preiswert ist
  • gut verträglich und mild im Geschmack ist
  • schnell, günstig & sicher geliefert wird

Hier findest Du das beste & günstigste Angebot:

ausführliche CBD-Kaufberatung

Wie? Du bist noch nicht dabei?
Dann wird es Zeit!
  • Immer die günstigsten Angebote zu CBD-Produkten per Email bekommen?
  • Rabattaktionen oder Gutscheine für den noch günstigeren Einkauf?
  • Sicherstellen, dass Du keine Produktneuheit verpasst?
  • Die neuesten Erkenntnisse aus der CBD-Forschung druckfrisch in Dein Postfach?
E-Mail-Adresse eintragen:

Quellen   [ + ]

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.