CBD Osteoporose

CBD Osteoporose

CBD gegen Osteoporose: Den Teufelskreis aus Schmerzen und Knochenbrüchen überwinden?

Osteoporose ist volkstümlich auch unter dem Namen „Knochenschwund“ bekannt und bezeichnet einen krankhaften Abbau von Knochen, wodurch es zu Schmerzen und zu gehäuften Knochenbrüchen kommt. Betroffen sind vor allem Frauen und Männer in höherem Alter, wobei die größte Gruppe unter Frauen nach den Wechseljahren anzutreffen sind.

CBD kann die Beschwerden von Osteoporose nicht nur lindern, sondern auch vorbeugen. Jeder Körper besitzt ein eigenes Cannabinoidsystem mit Rezeptoren in fast allen Teilen des Körpers – so auch in den Knochen.

CBD kann gegen Osteoporose helfen

Durch die Einnahme des Öls kann Ihr Knochenstoffwechsel auf natürliche Art und Weise wieder in Gang gebracht werden, sodass mehr Knochensubstanz aufgebaut und weniger Knochensubstanz verloren geht. In der Folge erhöht sich die Knochendichte, sodass die lästigen Symptome weniger werden und der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst wird. Ein normaler Alltag mit Bewegung und weniger Ängsten vor Knochenbrüchen ist laut den Erfahrungen von bisherigen Anwendern mit einer Einnahme von CBD endlich wieder möglich.

Wie entsteht Osteoporose und welche Symptome treten auf?

Auch lange nach dem Wachstum sind die Knochen ständigen Umbauprozessen ausgesetzt. Erst mit oder nach dem 35. Lebensjahr verlierst du als gesunder Mensch bis zu einem Prozent seiner gesamten Knochenmasse, was nicht weiter schlimm ist und gut kompensiert werden kann.

Kommt es nun zu Osteoporose, verliert der Körper deutlich mehr als diesen einen Prozent Knochenmasse und die Knochen verlieren an Dichte, sodass die innere Struktur porös wird und an Halt verliert. In der Folge brechen die Knochen leichter, da die Last des Körpers nicht ausreichend getragen werden kann.

Osteoporose ist insgesamt eine tückische Krankheit, da zunächst keinerlei Symptome auftreten und der Schwund der Knochensubstanz schleichend vorangeht. Erst im späteren Verlauf kommt es zu Schmerzen im Rücken oder den Knien, einer gebückten Haltung und die Knochen brechen schon bei harmlosen Bewegungen oder Stürzen. Ist die Osteoporose sehr weit fortgeschritten, können Knochenbrüche sogar ohne vorhergehenden Sturz oder vorhergehende Verletzung auftreten.

CBD Osteoporose

Diagnose und Behandlung von Osteoporose

Für die Diagnose wird dein Arzt zunächst ein Gespräch über Ihre Beschwerden und Ihre Krankheitsgeschichte mit Ihnen führen. Es folgen eine kurze körperliche Untersuchung und eine Knochendichtemessung bei einem Spezialisten. Dieser kann den genauen Grad der Osteoporose bei dir feststellen. Außerdem erfolgt eine Blutabnahme und eventuell wird eine Röntgenaufnahme angefertigt. Alle Menschen ab dem 70. Lebensjahr sollten sich auch ohne Anlass auf eine Osteoporose hin untersuchen lassen.

Die Behandlung besteht aus mehreren Säulen. Hauptsäulen sind moderate Bewegung auch im Alter, eine gesunde Ernährung mit allen nötigen Vitaminen und Mineralstoffen in ausreichenden Mengen und die Einnahme eines geeigneten Medikamentes, welches den Knochenstoffwechsel anregt. Bei Schmerzen können darüber hinaus weitere Medikamente, Physiotherapie oder Akupunktur zum Einsatz kommen.

Wie kann mir CBD bei meinen Beschwerden helfen?

CBD eignet sich hervorragend für die Behandlung von Osteoporose und den damit verbundenen Beschwerden. CBD Tropfen bzw. Öl greift bei regelmäßiger Einnahme so in den Knochenstoffwechsel ein, dass die knochenabbauenden Zellen gemindert und die knochenbildenden Zellen vermehrt werden. In der Folge wird die Knochendichte wieder höher und Knochenbrüche weniger wahrscheinlich. Aus diesem Grund lohnt sich die Einnahme von CBD gegen Osteoporose auch schon zur Vorbeugung. Wissenschaftliche Studien und die Erfahrungen der Anwender bestätigen diese Wirkung sogar!

Zusätzlich hemmt CBD die Überproduktion bestimmter Hormone, indem es sich an bestimmte Rezeptoren andockt und den Schmerzkreislauf durchbricht. Falls Sie aufgrund Ihrer Osteoporose also unter Schmerzen leidest, ist Cannabidiol eine gute Alternative zu den üblichen Schmerzmitteln, die häufig Leber und Nieren belasten und zu unangenehmen Nebenwirkungen führen können.

Einen weiteren Vorteil bietet CBD bei der Bekämpfung der Ursachen des Knochenschwunds. Bei den meisten Frauen nach den Wechseljahren ist ein Östrogenmangel für den Knochenschwund verantwortlich. Da das Endocannabinoid-System eng mit der Produktion von Hormonen verbunden ist, wird CBD während der Menopause ohnehin gerne begleitend eingesetzt und kann die Östrogenproduktion ankurbeln. Laut Erfahrungen nutzen auch Frauen, die aufgrund eines polyzystischen Ovarialsydroms (PCOS) das Hilfsmittel einnehmen, diesen Effekt und bringen mit dem Cannabinoid ihren Hormonstoffwechsel wieder ins Gleichgewicht.

Wo kann ich CBD zur Behandlung meines Knochenschwunds kaufenWo kann ich das Produkt kaufen?

CBD ist in Deutschland erhältlich und völlig legal. Im Gegensatz zu dem Cannabinoid THC, hat es keine berauschende Wirkung, sodass Sie während der Einnahme keinerlei Angst vor einem „High“ haben müssen. Viele Shoppingplattformen bieten zwar das Öl an, doch wir empfehlen dir den folgenden Webshop. Hier müssen Sie sich um die Qualität keine Sorgen machen und können aus verschiedenen Zahlungsarten auswählen.

Lies vor der ersten Einnahme unbedingt den Beipackzettel und beginne mit einer leichten Dosierung. Jeder Mensch reagiert anders auf Cannabidiol. Dem einen genügen bereits drei Tropfen zum Tagesbeginn, der andere muss zwei Mal täglich 20 Tropfen einnehmen, um dieselbe Wirkung zu erzielen. Einen Versuch, um gegen Ihre Beschwerden anzugehen oder sie gar nicht erst entstehen zu lassen, ist es aber in jedem Fall wert!

Thomas Harmeier

Meine große Leidenschaft gilt der Cannabis-Pflanze. Ich selbst habe von den vielen positiven Effekten die Marihuana mit sich brigt bereits stark profitiert. Mir hat die Pflanze Lebensqualität gespendet und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. → Mehr über den Author



CANNADOC Produkt-Tipp: Hochwertig & optimal für Einsteiger

Damit Du die Wirkung erfährst, die Du brauchst und die Du Dir wünschst, solltest Du dringend auf die Produktqualität achten – minderwertige Öle werden Dich nur enttäuschen. Daher verschwende kein Geld und folge unserer Empfehlung:

Von CANNADOC empfohlenes Cannabidiol-Öl mit 5%

Wir verwenden und empfehlen das Öl von Nordicoil da es …

  • aus zertifizierten Hanfpflanzen gewonnen wird
  • ausschließlich natürliche Inhaltsstofe enthält
  • sehr schonend verarbeitet wird
  • mit 35€ pro Flasche sehr preiswert ist
  • gut verträglich und mild im Geschmack ist
  • schnell, günstig & sicher geliefert wird

Hier findest Du das beste & günstigste Angebot:

ausführliche CBD-Kaufberatung

Wie? Du bist noch nicht dabei?
Dann wird es Zeit!
  • Immer die günstigsten Angebote zu CBD-Produkten per Email bekommen?
  • Rabattaktionen oder Gutscheine für den noch günstigeren Einkauf?
  • Sicherstellen, dass Du keine Produktneuheit verpasst?
  • Die neuesten Erkenntnisse aus der CBD-Forschung druckfrisch in Dein Postfach?
E-Mail-Adresse eintragen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.