CBD Rückenmarksverletzung

CBD Rückenmarksverletzung

CBD zur Behandlung einer Rückenmarksverletzung: Kann das Öl helfen?

Rückenmarksverletzungen sind selten, können aber dauerhafte und verheerende Auswirkungen auf das tägliche Leben und Wohlbefinden haben. Dennoch hat die Forschung noch einen langen Weg vor sich, um wirksame Medikamente ohne Nebenwirkungen und ohne Suchtpotenzial zu entwickeln.

Bereits in den 1970er Jahren dokumentierten Studien, die Fähigkeit von Cannabis zur Bekämpfung von Rückenmarksverletzungen und Spastik. Heute bietet medizinisches Marihuana den Patienten eine alternative Therapie, die diese unerbittlichen und unangenehmen Symptome behandelt. Entscheidend für die Behandlung ist das sogenannte Endocannabinoid-System (ECS).

Wie können cannabinoide die symptome einer Rückenmarksverletzung lindern

Rückenmarksverletzung – Was ist das?

Das Rückenmark verbindet den Körper mit dem Gehirn, was Empfindung und Bewegung ermöglicht. Eine Verletzung des Rückenmarks beeinträchtigt seine Fähigkeit, Empfindungen oder Bewegungen zuzulassen. In der Regel sind Männer anfälliger für diese Art von Verletzungen.Wenn das Rückenmark nicht in der Lage ist, Signale unterhalb der Schädigungsstelle zu senden, führt dies zu einem teilweisen Aktivitätsverlust unterhalb des Verletzungsbereichs.
Diese Verletzungen haben Auswirkungen auf die motorischen Funktionen, die chronische Rückenmarksverletzungen, Ess- und Atembeschwerden sowie Übelkeit verursachen.

Ursachen und Unterteilung

Rückenmarksverletzungen werden durch ein Trauma an der Wirbelsäule verursacht, wenn gelöste Knochenfragmente, Bänder oder Bandscheibenmaterial das Rückengewebe beim Aufprall schädigen. Im Gegensatz zu Rückenverletzungen beeinträchtigen Rückenmarksverletzungen die motorischen Funktionen, da Axone (oder Erweiterungen von Nervenzellen, die Nachrichten an das Gehirn übermitteln) durch die gebrochenen oder komprimierten Wirbel zerstört werden.

Steifheit, Blutgerinnsel, Schlaflosigkeit, unkontrollierbare Blase und Darm, sexuelle Dysfunktion, Angst und Depression sind nur einige der Symptome, die den Alltag von Patienten plagen. Verletzungen des Rückenmarks werden in zwei Kategorien eingeteilt: vollständig und unvollständig.

Auf der „vollständigen“ Ebene erfährt der Patient einen totalen Funktionsverlust unterhalb der Verletzungsstelle.
„Unvollständig“ bezieht sich auf einen teilweisen Funktionsverlust mit unterschiedlichem Schweregrad zwischen den Patienten.

Leben mit einer Rückenmarksverletzung

Stuart Parsons, ein Militärveteran von 10 Jahren, leidet an einer Wirbelsäulenerkrankung namens Diffuse idiopathische Skeletthyperostose (Morbus Forestier). Parsons‘ DISH wurde durch ein Trauma verursacht, als er bei einem Militärunfall von hinten hart getroffen wurde. Vier der Bandscheiben in seinem Hals verschmolzen miteinander und drückten nach vorne, wodurch ein Druck auf die Speiseröhre entstand. Infolgedessen hat Parsons chronische Rückenmarksverletzungen, Übelkeit, Ess- und Atembeschwerden.

Viel mehr Menschen werden sich der schmerzstillenden Superkräfte von Cannabis bewusst, aber warum es so gut funktioniert, ist eine Geschichte, die weitgehend geheim bleibt. Die Forschung hat dazu beigetragen, ein Verständnis zu schaffen, aber trotz kristallklarer Ergebnisse bleibt die Entwicklung von cannabinoidbasierten Medikamenten für Rückenmarksverletzungen am politischen Tor stehen.

Hilft CBD gegen eine Rückenmarksverletzung

Studien haben die Fähigkeit von CBD bestätigt, viele charakteristische Symptome von Rückenmarksverletzungen zu behandeln, darunter Schmerzen, Spastik, Schlaflosigkeit und Depressionen. Eine gewisse Verbesserung der Kontrolle von Blase und Darm wurde ebenfalls festgestellt. Cannabinoide, die in Cannabis vorkommenden medizinischen Verbindungen, bieten den Patienten diese erstaunliche Vielfalt der Symptomlinderung.

Cannabidiol (CBD), die von Parsons erwähnte Verbindung, wird langsam aber sicher zu einem Begriff im Bereich der Schmerzmittel. Studien haben nicht nur die bemerkenswerten schmerzstillenden Eigenschaften von CBD nachgewiesen, sondern auch seine Fähigkeit, die Spastik und die verbesserte Motorik bei Patienten mit Rückenmarksverletzungen zu reduzieren.

Darüber hinaus wurden CBD und verschiedene Cannabinoide in Bezug auf ihre entzündungshemmenden und neuroprotektiven Eigenschaften untersucht. Ein großer Fundus an wissenschaftlichen Daten zeigt, dass CBD für Rückenmarksschäden eine wirksame Ergänzung zu herkömmlichen Therapien ohne Nebenwirkungen ist.

Symptome einer Rückenmarkverletzung

Aus schmerzlicher Sicht leiden beispielsweise Opfer von Rückenmarksverletzungen oft unter Symptomen wie:

  • Infektion
  • Blockierte Blutversorgung
  • Blutgerinnsel
  • Schwäche
  • Verlust der Muskelfunktion
  • Muskelkrämpfe
  • Gefühlsverlust
  • Darminkontinenz
  • Infektion der Harnwege
  • Harninkontinenz
  • Erhöhte Anfälligkeit für Atembeschwerden
  • Erhöhte Anfälligkeit für Herzprobleme
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Niedriger Blutdruck
  • Druckstellen
  • Reproduktive und sexuelle Dysfunktion
  • Chronische Müdigkeit

Aus psychologischer Sicht können bei Personen mit Rückenmarksverletzungen große Persönlichkeits-, Verhaltens- und kognitive Veränderungen auftreten, insbesondere wenn die Opfer eine komorbide traumatische Hirnverletzung (TBI) erleiden. Selbst diejenigen Opfer, die das Glück haben, nicht an einer traumatischen Hirnverletzung zu leiden, leiden oft unter negativen emotionalen Reaktionen und anderen psychosozialen Veränderungen wie:

  • Trauer
  • Depressionen
  • Angstzustände
  • Anpassungsstörung
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Schwierigkeiten bei der Wahrnehmung des eigenen Körpers
  • Schwierigkeiten im Umgang mit Emotionen
  • Schlafstörungen
  • Niedrig-Energie
  • Gefühle von Traurigkeit und Tränen.
  • Sozialer Rückzug
  • Ungeduld, Reizbarkeit und Launigkeit
  • Schuldgefühle, Gefühle von Einsamkeit, Unglauben und Aufregung

Natürlich können viele dieser physischen und psychischen Symptome je nach Individuum kurz oder lang anhaltend sein. Viele Opfer von Verletzungen des Rückenmarks leiden jedoch dauerhaft unter einer erheblichen Anzahl von anhaltenden physischen und psychischen Symptomen.

Wie CBD Verletzungen des Rückenmarks behandelt

Eine Verletzung des Rückenmarks kann zu verschiedenen Symptomen und Problemen im ganzen Körper führen. Häufige Symptome sind bei einer Rückenmarksverletzung sind fehlende Darmkontrolle, Muskelkrämpfe und Schlaflosigkeit.

CBD wird am häufigsten bei schmerzbedingten Erkrankungen eingesetzt. Menschen mit Arthritis, Fibromyalgie und akuten Schmerzen infolge von Verletzungen setzen CBD ein, um ihren Schmerz zu lindern. Die häufigsten Schmerzen bei Rückenmarkverletzungen sind neuropathische und nozizeptive Schmerzen. Deswegen kann CBD mit hilfe des Endocannabinoid-Systems dei Symtpome lindern.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass CBD keine schädlichen Nebenwirkungen wie bei Medikamenten hat. Es hilft auch bei Schlaflosigkeit, die durch chronische Schmerzen verursacht wird. CBD kann auch wegen seiner neuroprotektiven Eigenschaften eingesetzt werden.

CBD Rückenmarksverletzung

Vielversprechende Ergebnisse durch den Einsatz von CBD-Öl

CBD hat sich als bemerkenswert wirksam bei der Behandlung von Rückenmarksverletzungen erwiesen. Es stellt auch als patentiertes Neuroprotektivum dar, d.h. es hilft bei Hirnverletzungen. CBD arbeitet durch Interaktion mit bestimmten Gehirnrezeptoren, die das Fortschreiten von SCI beeinflussen.

Wissenschaftler glauben auch, dass der Pflanzenstoff Cannabidiol das Potenzial hat, geschädigte Nerven zu reproduzieren. Wenn dies authentisch ist, dann kann es das Leben von Rückenmarksschäden tatsächlich verändern.

Die therapeutischen Vorteile von CBD bei Rückenmarkverletzungen sind wie folgt:

  • Cannabinoide üben einen positiven Einfluss auf die Rückenmarksverletzungen aus
  • CBD steuert Schmerzrezeptoren effektiv, um chronische Schmerzen bei Rückenmarksverletzungen zu regulieren.

Unser Rückenmark unterstützt die Kontrolle der Blase, indem es Nachrichten innerhalb der Blase und des Gehirns überträgt. Dies bedeutet, dass Personen, die einen Rückenmarksschaden erlitten haben, auch Probleme mit der Blasenkontrolle haben werden. Cannabinoide wie CBD wirken ähnlich wie normale verschreibungspflichtige Medikamente, um die Blasenkontrolle zu erleichtern.

Abschließende Überlegungen

Wissenschaftliche Untersuchungen, die durchgeführt wurden, um das Potenzial von CBD zur Behandlung von Rückenmarksschäden abzuschätzen, haben ermutigende Ergebnisse gezeigt. Daher kann man sagen, dass CBD chronische Schmerzen auch bei Rückenmarksverletzungen lindert.

Dies, sowie die Möglichkeit die motorischen Funktionen zu verbessern, machen es zu einem begehrten therapeutischen Hilfsmittel. Derzeit wird CBD erforscht, um die Nervenaktivität wiederzubeleben und die Entwicklung neuer Zellen zu fördern. Im Großen und Ganzen ist CBD sehr vielversprechend.

Quellen:

  • P. A. Lim, A. M. Tow: Recovery and regeneration after spinal cord injury: a review and summary of recent literature. In: Ann Acad Med Singapore. 2007 Jan;36(1), S. 49–57. Review. PMID 17285186
  • S. Rossignol, M. Schwab, M. Schwartz, M. G. Fehlings: Spinal cord injury: time to move? In: J Neurosci. 2007 Oct 31;27(44), S. 11782–11792. Review. PMID 17978014
  • Jan M. Schwab, Klaus Brechtel, Christian-Andreas Mueller, Hans-Peter Kaps, Richard Meyerman, Hermann J Schluesener: Akute Rückenmarkverletzung: Experimentelle Strategien als Basis zukünftiger Behandlungen. In: Dtsch Arztebl. 2004; 101(20), S. A-1422 / B-1183 / C-1137.
  • B. K. Kwon, E. B. Okon u. a.: A systematic review of directly applied biologic therapies for acute spinal cord injury. In: Journal of neurotrauma. Band 28, Nummer 8, August 2011, S. 1589–1610, ISSN 1557-9042. doi:10.1089/neu.2009.1150. PMID 20082560.
Thomas Harmeier

Meine große Leidenschaft gilt der Cannabis-Pflanze. Ich selbst habe von den vielen positiven Effekten die Marihuana mit sich brigt bereits stark profitiert. Mir hat die Pflanze Lebensqualität gespendet und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. → Mehr über den Author



CANNADOC Produkt-Tipp: Hochwertig & optimal für Einsteiger

Damit Du die Wirkung erfährst, die Du brauchst und die Du Dir wünschst, solltest Du dringend auf die Produktqualität achten – minderwertige Öle werden Dich nur enttäuschen. Daher verschwende kein Geld und folge unserer Empfehlung:

Von CANNADOC empfohlenes Cannabidiol-Öl mit 5%

Wir verwenden und empfehlen das Öl von Nordicoil da es …

  • aus zertifizierten Hanfpflanzen gewonnen wird
  • ausschließlich natürliche Inhaltsstofe enthält
  • sehr schonend verarbeitet wird
  • mit 35€ pro Flasche sehr preiswert ist
  • gut verträglich und mild im Geschmack ist
  • schnell, günstig & sicher geliefert wird

Hier findest Du das beste & günstigste Angebot:

ausführliche CBD-Kaufberatung

Wie? Du bist noch nicht dabei?
Dann wird es Zeit!
  • Immer die günstigsten Angebote zu CBD-Produkten per Email bekommen?
  • Rabattaktionen oder Gutscheine für den noch günstigeren Einkauf?
  • Sicherstellen, dass Du keine Produktneuheit verpasst?
  • Die neuesten Erkenntnisse aus der CBD-Forschung druckfrisch in Dein Postfach?
E-Mail-Adresse eintragen:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.